Offene See vor Farsund

4.142855
Average: 4.1 (7 Stimmen)
Deine Bewertung: Keine

anzeige

Kartenansicht

Rubrik: Fjorde & Meer
Region: Süd-Norwegen
Fischarten: Dorsch, Flunder, Köhler, Leng, Lumb, Makrele, Pollack, Rotbarsch, Schellfisch, Seehecht, Wittling
Angelmethoden:

Geo. Länge: 6.840019
Geo. Breite: 58.040823

Wer zum Meeresangeln nach Farsund, zum Spindsfjord oder nach Bjørnevag kommt, stolpert immer wieder über die "Kletten". So heißt die Top-Stelle ziemlich genau 2 Kilometer südlich der kleinen Insel Færøya. Die Kletten sind ein sich in Nord-Süd-Richtung erstreckendes Unterwasserplateau, dass teilweise flacher als 30 Meter ist. Umgeben sind die Kletten von Bereich mit Tiefen über 70 Meter. Wenn man im Sommer an anderen Orten Schwierigkeiten haben sollte, Makrelen zu fangen - hier sind sie! Neben Dorsch, Schellfisch, Leng und verschiedenen Plattfischen lassen sich hier sogar Rotbarsche in Tiefen bereits ab 50 Meter fangen. Auf die Kletten sollte man mit dem Kleinboot allerdings nur fahren, wenn ruhiges Wasser es erlaubt, die schützenden Schären zu verlassen!

Bessere Chancen auf Leng und Lumb hat man in den tieferen Bereichen zwischen den Inseln Færøya und Lindholmen.

Gute Pollacks lassen sich beim Schleppen oder Abfischen mit der Spinnrute übrigens an der Westseite der südöstlich von  Farsund liegenden Insel Langøy fangen. Je dichter man an die Felsen wirft, um so größer die Chancen auf Pollacks in respektablen Größen!

 

Unterkünfte in der Nähe von Offene See vor Farsund

Farsund Resort
8.18 km
Angel-Anlagen/Hotels
Angelreisen Hamburg Ferienhäuser – Südnorwegen
15.65 km
Ferienhäuser/Hotels (inkl. Info)