Kvænangen (außen)

4
Average: 4 (1 Stimme)
Deine Bewertung: Keine

anzeige

Kartenansicht

Rubrik: Fjorde und Meer
Region: Nord-Norwegen
Fischarten: Dorsch, Schellfisch, Lumb, Köhler, gestreifter Steinbeisser, Heilbutt
Angelmethoden:

Geo. Länge: 21.095894
Geo. Breite: 70.130658

Allerbestes Großdorschrevier: In Tiefen zwischen 50 und 100 Metern lauern Dorsche jenseits der 40 Pfund! Die großen Räuber lauern vorzugsweise unter den Schwärmen an Kleinköhlern, mit denen man immer wieder in Kontakt kommt, wenn man seinen Pilker ablässt. Wer vermeiden will, dass permanent Kleinköhler am Pilkerdrilling hängenbleiben oder gerissen werden, der stellt einfach auf ganze Köderfische am Naturködersystem um oder bietet ein komplettes Filet von einem langen Vorfach an. Diese von Kai Witt oft verwendete Methode läßt das Filet verführerisch flattern und führt in der Regel zu weniger Bissen, aber größeren Fischen.

In Mai/Juni gibt es reichlich Steinbeißer. Und natürlich kann hier oben im Norden jederzeit der begehrte Heilbutt einsteigen!