Lyndalselva / Lygna

4.5
Average: 4.5 (2 Stimmen)
Deine Bewertung: Keine
Viele Windungen und Inseln in Fluss

anzeige

Gewaltige Felsen mit tiefen Löchern
Hübscher Fluss: die Lygna

Rubrik: Angelbericht
Region: Süd-Norwegen
Fischarten: Bachforelle
Angelmethoden: Fliegenfischen

Geo. Länge: 7.156348
Geo. Breite: 58.224924

Die Lygna ist ein klassischer Forellenfluss mit Anbindung an den Lyngdalsfjord. Nach Meinung der Einheimischen sind hier auch Meerforellen zu fangen. Bei mir waren Bachforellen die Hauptbeute. Im Sommer ist das Wasser so warm, dass die Wathose zu Hause bleiben kann. Ich selbst hatte lediglich eine alte Jeans und Turnschuhe an, Baden und Fliegenfischen in einem - ein super Spaß.

Nach einer längeren Unterhaltung mit meinem Vermieter über Muster und Örtlichkeiten hatte ich mein Gerät umgestellt und dann ging es richtig los. Ein ca. 75 jähriger Norweger, welcher sein gesamtes Leben an der Lygna verbracht hat, nimmt mich unter seine Fittiche. Guiding extrem!!! Das Ergebnis war ein 81 cm langer Lachs.

Das Wasser ist so klar, dass sich ein Watstock erübrigt. Freie Strecken wechseln mit Bereichen mit Grasinseln und gewaltigen Felsen ab. Hier ist der Grund strukturierter und fischreicher. Die guten Stellen sind nicht schwer zu entdecken. Einfach eine der vielen Parkmöglichkeit nutzen, ein wenig den Fluss beobachten und schon geht's los.

Für die Lygna benötigt man eine Angelberechtigung, zu beziehen unter:
http://lakseelvene.no/article.aspx?id=688

Gruß Arne

Unterkünfte in der Nähe

Farsund Resort
19.68 km
Angel-Anlagen/Hotels