Øyeren

0
Ohne Bewertung
Deine Bewertung: Keine

anzeige

Rubrik: Seen und Talsperren
Region: Ost-Norwegen
Fischarten: Aal, Aalquappe, Aland, Äsche, Bachforelle, Barsch, Brassen, Döbel, Güster, Hecht, Karausche, Kaulbarsch, Rapfen/Schied, Rotauge, Stint, Ukelei, Zander
Angelmethoden:

Geo. Länge: 11.193172
Geo. Breite: 59.840928

Gleich drei Flüsse, die Glomma, die Nitelva und die Leira fließen am Nordende in den Øyeren bzw. den angrenzenden Svellet und bilden damit Norwegens größtes Binnendelta. An seiner tiefsten Stelle ist der See 71 Meter tief bei einer Fläche von fast 85 km². Der Øyeren ist bekannt für seine sagenhafte Fischvielfalt: fast sämtliche Binnenfische Norwegens sind in diesem See anzutreffen. Seit dem Aufstauen der Glomma (sie ist auch Abfluss des Øyeren) gelangen allerdings keine Lachse oder Aale mehr in den See.

http://www.oyeren.org
http://oyeren.info
http://fiskeiostfold.com/oyeren.htm
http://www.seen.de/Norwegen.397.0.html