Ausfuhrbeschränkungen

Die Mitnahme von selbst gefangenem Meeresfisch ist in Norwegen limitiert: Pro Person dürfen max. 15 Kilogramm Fisch (egal ob ganze Fische oder Fisch-Filet) sowie ein „Trophäenfisch“ (im Stück) ausgeführt werden. Wenn man bedenkt, dass der Durchschnittsverzehr von Fisch und Meeresfrüchten in Deutschland pro Kopf bei rund 16 Kilogramm liegt, ist die „15-Kilo-Regel“ dem Privatverbrauch somit durchaus angemessen.

Der Tagesfang eines Angeltripps in Nord-Norwegen wird von Bord geholt. So mancher hat seine 15 Kilogramm feinstes Fischfilet schnell zusammen ...